Nutzungsvereinbarung

Zwischen dem Betreiber des Tornado Electronic Communications System, Thomas Schewe, Bramfelder Weg 27, 22159 Hamburg und dem Benutzer wird nachfolgende Vereinbarung getroffen. Im weiteren wird das Tornado Electronic Communications System als TECS und der Benutzer als User bezeichnet. TECS wird dem User unter nachfolgenden Bedingungen zur Verfügung gestellt:

  1. Der Username und die damit zusammenhängenden Daten (z.B. Passwort, ID) sind nicht übertragbar. Nur die dem Betreiber benannte Person (erweiterter Userstatus) ist unter ihrem angegebenen Usernamen berechtigt, das TECS zu nutzen. Je Person ist nur ein Username und nur ein Eintrag in diesem System zulässig!
  2. Bei Weitergabe oder sonstiger Überlassung der userbezogenen Daten an einen Dritten, oder missbräuchlicher Benutzung solcher Daten, erlischt mit sofortiger Wirkung die Nutzungsberechtigung für dieses System.
  3. Der User ist für die von ihm in das System eingebrachten Nachrichten, Texte und alle sonstige Aktivitäten allein verantwortlich.
  4. Der User verpflichtet sich, alle Aktivitäten in diesem System zu unterlassen, die zivil- oder strafrechtlich untersagt sind. Insbesondere gilt dies für die unberechtigte Weitergabe von Programmen (Raubkopien), die dem Urheberrechtsschutz unterliegen.
  5. Der Betreiber behält sich ausdrücklich vor, ohne Angabe von Gründen einem User die Nutzungsberechtigung zu entziehen oder einzuschränken und die Systemdaten des Users in entsprechender Weise zu verändern.
  6. Der einmal gewählte Username wird vom TECS-Betreiber nur in begründeten Ausnahmefällen geändert.
  7. Der User verpflichtet sich dem Betreiber unverzüglich Änderungen seiner Anschrift und/oder Telefonnummer mitzuteilen.
  8. Der User ist mit der Speicherung seiner personenbezogenen Daten einverstanden.
  9. Für bestimmte Funktionen und Leistungen werden Gebühren erhoben (Erweiterter Userstatus). Der User kann diese Funktionen nur nutzen und diese Leistungen nur in Anspruch nehmen, wenn sein für ihn geführtes Konto einen Guthabensaldo zu seinen Gunsten aufweist. Für die rechtzeitige Überweisung von entsprechenden Beträgen hat der User selber zu sorgen.
  10. Diese Vereinbarung ist jederzeit beidseitig mit einer Frist von einer Woche kündbar. Der User kann Guthabenbeträge zurückverlangen. Mit Kündigung dieser Vereinbarung werden gegenseitige Forderungen sofort fällig.

Kostenübersicht

Zurück

Weitere Infos gibts beim Sysop: